Bindegewebsmassage
 

Die Physiotherapeuten

 

 


Funktionelle Orthopädie und Integration FOI

Die FOI ist eine eigenständige Behandlungsmethode am Bewegungsapparat. Sie geht davon aus, dass alle Gelenke im Körper miteinander in Verbindung stehen. Wenn ein Gelenk nicht optimal funktioniert, hat das auch einen Einfluss auf alle anderen Gelenke.

Irgendwo wird sich dann ein Schmerz entwickeln. Es ist unabdingbar, die Wirbelsäule zuerst in ihrer Statik und Funktion zu verbessern, wenn ein peripheres Problem auf Dauer beseitigt werden soll. Im Prinzip ist es gleichgültig wo sich der Schmerz befindet. Um ein Problem dauerhaft zu beseitigen, muss der ganze Körper behandelt werden.

Der Schalter, der den Schmerz ausschaltet befindet sich selten in der gleichen Region wie der Schmerz selbst; In vielen Fällen hat man mit mehreren Schaltern zu tun, welche miteinander verbunden ein System bilden. Dieses System gilt es zu untersuchen und zu behandeln. Mit oszillierenden Techniken werden Kapsel und Muskulatur gelockert und so ein blockiertes Gelenk wieder in seine funktionierende Position gebracht.

Indikation:

• Störungen im Bewegungsapparat (Fehlstatik, Fehlfunktion)
• Arthrose
• Knie-, Hüft-,  Schulterprothesen
• Wirbelsäulenerkrankungen (Bandscheibenvorfälle etc.)
• Chronische Erkrankungen im Bewegungsapparat
• Muskelverspannungen
• Tennisellenbogen
• Vegetative Störungen (Drehschwinden, Kopfschmerzen, Unruhe)
• Schlafstörungen - im Zusammenhang mit Blockierungen

 

 

 
Krankengymnastik Aktuell Programm Praxis Team Preise Kontakt Impressum
Schwerbrock Wagner