Schlingentisch
 

Die Physiotherapeuten

 

Schlingentisch

Bei der Schlingentischtherapie erhält der Patient Erleichterung der Bewegungen durch Reduzierung der Schwerkraft.

 


Der ganze Körper oder Teile des Körpers werden in Schlingen gehängt. Eingeschränkte oder schmerzhafte Bewegungen sind auf diese Art leichter durchzuführen. Zusätzlich können Traktionen eingesetzt werden, die die Wirbelsäule und andere Gelenke sehr entlasten.

Die Schlingentischterapie fördert die Beweglichkeit der Gelenke, reduziert Schmerzen und ermöglicht Kraftaufbau im schmerzfreien Bereich.

Der Schlingentisch wird eingesetzt bei:

Arthrosen, Schmerzen im Bereich der Hüft- Knie- Schultergelenken, bei allen Wirbelsäulen- erkrankungen (Bandscheibenvorfällen etc.), Kontrakturen, Verspannungen, Lähmungen.

 
Krankengymnastik Aktuell Programm Praxis Team Preise Kontakt Impressum
Schwerbrock Wagner